Die Menge an Kalorien in Reis ist einer der Hauptgründe, warum Erwachsene die Essgewohnheiten auf dieses beliebte Getreide verlagern. Reis ist eine der ältesten Getreidesorten, und obwohl es als Getreide verurteilt wird, ist Reis eines der gesündesten Nahrungsmittel.

Wenn du an einem Gewichtsverlust-Programm teilnimmst, könnte dein Körper auf dieses spezielle Getreide gut reagieren. Betrachte die weiteren Informationen hier als Anleitung für Reiskalorien und die darin enthaltenen Nährstoffe.

Informationen zu Nährstoffen und Kalorien in Reis

Fett

Reis ist in der Regel keine große Fettquelle, aber die Zubereitung dieses Getreides bestimmt weitgehend den Fettgehalt. Dies bedeutet, dass Reis natürlich nicht gar kein Fett enthält, aber eine Portion mit einer Tasse weniger als zwei Gramm hat, was äußerst gering ist.

Protein

In Anbetracht der Tatsache, dass Reis ein Getreideprodukt ist, ist Protein nicht ungewöhnlich. Eine Portion Reis enthält etwa fünf Gramm Eiweiß, was ausreicht, um die Anforderungen des Körpers an verschiedene Prozesse zu erfüllen. Interessanterweise basieren einige Proteinpulveroptionen auf Reis, diese sind jedoch normalerweise Vegan-Optionen.

Kohlenhydrate

Der mit Abstand reichste Nährstoff im Reis sind Kohlenhydrate. Reis ist ein Getreideprodukt und wird im Allgemeinen als gesunde Kohlenhydratoption angesehen. Eine Portion gekochter Reis enthält etwa 45 Gramm Kohlenhydrate, was zu einer Option mit hohem Kohlenhydratanteil führt.

Von diesen 45 Gramm Kohlenhydraten sind fast vier Gramm aus Ballaststoffen, was helfen kann, dein Sättigungsgefühl zu befriedigen und deine Verdauungsgesundheit zu verbessern. Wenn du gerade bei einer kohlenhydratarmen Diät bist, ist Reis möglicherweise nicht die beste Option, aber er kann normalerweise beim Abnehmen helfen.

Mangan

Mangan ist einer der am häufigsten vorkommenden Nährstoffe im Reis. Dieses Mineral gilt als entscheidender Bestandteil der Knochenbildung, der Hautgesundheit sowie der Regulierung des Blutzuckers. Eine Portion gekochter Reis enthält fast 80 Prozent des täglichen Bedarfs an Mangan. Damit ist Reis eine ausgezeichnete Quelle für dieses Mineral.

Natrium

Natrium ist einer der am meisten konsumierten Nährstoffe in der Ernährung von Erwachsenen. Viele Getreidesorten neigen dazu, mit Natriumgehalt überladen zu sein, was zu einer Ansammlung von Flüssigkeit im ganzen Körper führen kann. Glücklicherweise gehört Reis zu den wenigen Körnern, die pro Portion wenig Natrium enthalten. Eine Portion Reis enthält nur etwa 10 Milligramm Natrium, eine vernachlässigbare Menge.

Reiskalorien definiert

Nachdem du jetzt eine gute Information über die Nährstoffe in einer Portion Reis erhalten, solltest du eine bessere Vorstellung davon haben, wie viele Kalorien in einer Portion enthalten sind. Eine gekochte Portion Reis bietet in der Regel etwas mehr als 200 Kalorien.

 Die meisten dieser Kalorien stammen aus Kohlenhydraten und wenn du nach kalorienarmen Lebensmitteln suchst, funktioniert Reis möglicherweise nicht gut. Wenn du jedoch eine fettarme und kalorienarme Diät einhältst, kann Reis ideal sein.

Was ist der Unterschied zwischen braunem und weißem Reis?

Abgesehen von der Farbe dieses beliebten Getreides unterscheiden sich die ausgewählten Reissorten geringfügig. Im Allgemeinen ist der Verzehr von Lebensmitteln, die nicht verarbeitet werden und so natürlich wie möglich sind, das Beste für die Gesundheit. Mit dieser Aussage kann brauner Reis empfohlen werden.

Der Unterschied zwischen braunem und weißem Reis ist gering; brauner Reis ist die natürliche Form dieses beliebten Getreides. Weißer Reis ist jedoch normalerweise etwas verarbeitet. Weißer Reis wird als solcher gekennzeichnet, weil die äußere Hülle entfernt wurde (bekannt als Rumpf).

Mit der Entfernung dieser äußeren Schale neigt weißer Reis dazu, nicht so gesund zu sein. Schauen wir uns die gesundheitlichen Unterschiede zwischen den beiden Reisoptionen genauer an.

Ist brauner oder weißer Reis besser für die Gesundheit?

Normalerweise besteht ein gesundheitlicher Unterschied zwischen braunem und weißem Reis. Brauner Reis neigt dazu, mehr Ballaststoffe und mehr natürliche Nährstoffe zu enthalten, und er wird langsamer abgebaut, was eine langsamere Freisetzung von Nährstoffen in deinem Blut bedeutet.

Deswegen ist weißer Reis normalerweise schlechter für deinen Blutzuckerspiegel und wenn du nach mehr Nährwert suchst, solltest du öfter braunen Reis in Betracht ziehen.

Sind weiße Reiskalorien gut für die Gewichtsabnahme?

Eine der besten Optionen zum Abnehmen ist die Zufuhr von kalorienarmen, nahrhaft dichten und füllenden Nahrungsmitteln. Brauner Reis passt definitiv zu dieser Beschreibung, da er reichlich Ballaststoffe und Nährstoffe enthält und nur 200 Kalorien pro Portion enthält. Erwäge, braunen Reis zu essen, um beste Ergebnisse zu erzielen, und achte darauf, weißen Reis möglichst zu überspringen.

Letzte Gedanken zu Reiskalorien

Reis ist eines der ältesten und am häufigsten verzehrten Getreide der Welt und es scheint, dass der Verzehr von mehr zu erstaunlichen gesundheitlichen Vorteilen führen kann.

 Einer der gesundheitlichen Vorteile, die du beim Essen von Reis erwarten kannst, ist die Gewichtsabnahme, auch wenn Kohlenhydrate und nährstoffdichte Nahrungsmittel normalerweise keine guten Optionen sind. Wenn der Gewichtsverlust in naher Zukunft erreicht werden soll, solltest du eine Portion brauner Reis jeden Tag essen, um die besten Ergebnisse in deinem Gewichtsverlustplan zu erzielen.

Versuch es heute!