Eines der am häufigsten diskutierten Elemente in einem Gewichtsverlust-Programm sind Kalorien. Kalorien sind die grundlegende Energieeinheit in der Nahrung, die du zuführst, und sie sind für dein Leben und dein Überleben notwendig.

Die Menge an Energie, die du jeden Tag benötigst, um Kalorien zu verbrauchen, hängt jedoch stark von einer Reihe von Faktoren ab, zu denen die körperliche Aktivität, die Beschäftigung und die Körpergröße gehören. Im Folgenden sind einige wichtige Dinge aufgeführt, die du über Kalorien und deren Auswirkungen auf deine Gesundheit wissen solltest.

Kalorien-Definition: Was ist eine Kalorie?

Die grundlegendste Definition in Bezug auf eine Kalorie ist, dass es sich um eine Einheit der Wärme handelt, und es ist die Energiemenge, die erforderlich ist, um ein Gramm Wasser um ein Grad Celsius zu erhöhen. Überall, wo du hinschaust, wird diese Definition gegeben, und dies ist meistens eine Maßeinheit in der Welt der Chemie, mehr als in der Lebensmittelindustrie.

Die US-amerikanischen Lebensmitteletiketten unterscheiden sich von denen in anderen Ländern. Andere Länder haben Lebensmitteletiketten, die deine Gesamtaufnahme als Energie auflisten. Anstatt ein Lebensmitteletikett zu lesen, das die Gesamtkalorien angibt, liest du ein Etikett, das Energie angibt. Diese Energie wird in Einheiten von kcal oder Kilokalorien angegeben. Dies ist die gleiche Einheit, die die US-Diät verwendet.

Wie werden die Gesamtkalorien in Lebensmitteln erzeugt?

 Wenn du ein Lebensmitteletikett liest, siehst du, dass du einen Abschnitt hast, der die Gesamtkalorien pro Portion darstellt. Unter diesem Teil wird deine Kalorienbelastung zusätzlich durch die Menge der Makronährstoffe bestimmt, die pro Portion beteiligt sind. Diese Makronährstoffe umfassen Fett, Kohlenhydrate und Protein, und jeder dieser Makronährstoffe liefert unterschiedliche Kalorienbelastungen. Untersuchen wir dies weiter.

Fette

Der erste Makronährstoff, den du auf einem US-amerikanischen Lebensmitteletikett liest, ist Fett. Fett ist die primäre Energiequelle in deinem Körper und du kannst diesen Makronährstoff in tierischen und pflanzlichen Quellen finden. Fette sind stark kalorisch und ein Gramm Fett entspricht neun Kalorien.

Viele Erwachsene, die abnehmen möchten, setzen auf fettarme Diäten, um die Gesamtenergie deiner Ernährung zu reduzieren, aber es gibt unterschiedliche Ansichten, wie du am besten abnehmen kannst.

Kohlenhydrate

Der nächste Makronährstoff, der auf einem Standard-US-amerikanischen Lebensmitteletikett gefunden wird, sind Kohlenhydrate oder der Zuckergehalt. Kohlenhydrate sind nicht so dicht wie Fette, aber sie sind bei weitem der häufigste Makronährstoff in Lebensmitteln. Dieser Nährstoff kommt in Getreide, Obst, Gemüse, Zucker und Hülsenfrüchten vor.

 Ein Gramm verbrauchter Kohlenhydrate bietet etwa vier Kalorien, was diese bezüglich einer geringeren Kalorienaufnahme zu einer Alternative zu Fetten macht. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass Kohlenhydrate leicht konsumiert werden können. Die standardmäßige 2.000-Kalorien-Diät legt nahe, dass der typische Erwachsene täglich 200-300 Gramm Kohlenhydrate zu sich nimmt, was 800 bis 1.200 Kalorien bedeutet.

 In der Realität werden viele Erwachsene dies möglicherweise nicht erkennen, aber die übliche Ernährung überschreitet diese Beträge wesentlich, was ein Hauptgrund für die Gewichtszunahme bei einer Reihe von Erwachsenen ist. Low-Carb-Diäten sind in der Gewichtsabnahme-Industrie beliebt und diese Art der Diät kann sehr effektiv sein.

Protein  

Der letzte Teil der Kalorienzufuhr für eine Portion Lebensmittel umfasst Proteine. Proteine sind normalerweise keine primäre Energiequelle. Vielmehr werden sie als Mittel zur Förderung des Zellwachstums und der Zellreparatur eingesetzt. Ohne diesen Nährstoff könnte der Körper nicht funktionieren. Ein Gramm Protein verbraucht ungefähr vier Kalorien, was mit Kohlenhydraten identisch ist.

Warum muss man Kalorien in seiner Ernährung berechnen?

Eine der häufigsten Methoden in täglichen Diätprogrammen ist das Rechnen mit Kalorien. Kalorien werden den ganzen Tag über aufgenommen, wenn du einen der oben genannten Makronährstoffe zuführst.

Daher solltest du nur das essen, was dein  Körper benötigt, um eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Viele Erwachsene in Deutschland kämpfen mit der Kalorienmenge, weshalb ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung als übergewichtig oder fettleibig gilt.

Übermäßige Kalorien machen mich fett?

Das Berechnen von Kalorien ist eines der wichtigsten Elemente bei der Aufrechterhaltung des Körpergewichts. Die allgemeine Gleichung für das Körpergewicht ist so: Kalorien in minus Kalorien off ausgeglichen dient der Körpergewichtserhaltung.

Jedes Mal, wenn du mehr Kalorien isst, als du den ganzen Tag verbrauchst, speichert dein Körper den Überschuss als Fett. Wenn du über einen längeren Zeitraum kontinuierlich mehr isst, als du verbrennst, wirst du sicherlich an Gewicht zunehmen. Iss viel mehr als das, was du brauchst, dann wird deine Gewichtszunahme viel schneller sein.

Wie viele Kalorien verbrauche ich den ganzen Tag?

Während der Verzehr von mehr Kalorien über den Tag hinweg zu einer schnellen Gewichtszunahmen führen kann, gibt es in Deutschland nur wenige Personen mit hohen Stoffwechselraten. Deine Stoffwechselrate oder dein Stoffwechsel ist die Anhäufung von Kalorien, die dein Körper benötigt, um im Laufe des Tages seine grundlegendsten Funktionen zu erfüllen. Je höher diese Zahl ist, bedeutet im Allgemeinen, dass du mehr Muskeltonus und eine bessere Fitness hast.

Das Alter spielt jedoch eine wichtige Rolle bei deiner täglichen metabolischen Rate und normalerweise sinkt diese mit zunehmendem Alter. Die Anzahl der Kalorien, die du jeden Tag verbrennst, wird von Jahr zu Jahr variieren und ist höchstwahrscheinlich anders als die deines besten Freundes. Die durchschnittlichen Stoffwechselraten für Männer und Frauen liegen typischerweise zwischen 1.200 und etwa 2.400 pro Tag.

Wie viele Kalorien verbrenne ich mit Training?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die verbrauchten Kalorien verwenden kannst, um deine Körpergewichtsgleichung besser zu verwalten. Im Folgenden sind einige der häufigsten Methoden zum Verbrennen von Kalorien aufgeführt.

Radfahren

Radfahren ist eine sehr angenehme Aktivität, die viele Erwachsene tun, um sich in Form zu bringen und viel Natur zu sehen. Das Radfahren ist nicht nur eine unterhaltsame Aktivität, sondern kann im besten Fall auch Kalorien verbrennen. Ein normaler Erwachsener, der etwa 150 Pfund wiegt, verbrennt mehr als 500 Kalorien, wenn er eine ganze Stunde lang mit moderater Geschwindigkeit arbeitet.

Wenn diese Aktivität kräftiger wird, steigt der Kalorienverbrauch stark an, abhängig davon, wie lange du die Aktivität aushalten kannst. Dadurch wird die Verwendung der Energie, die du isst, äußerst effektiv. Viele Menschen wechseln zum Radfahren, um Spaß zu haben, während sie im Freien aktiv sind.

Laufen

Laufen ist eine der häufigsten Übungen, mit der Erwachsene Energie verbrennen. Für den Anfang ist Laufen die herausforderndste Aktivität im Körper, verursacht jedoch einige der physiologischsten Veränderungen, die zu Ergebnissen führen. Was du beim Laufen verbrennst, hängt von deiner zurückgelegten Distanz, deiner Zeit, Intensität, dem Gelände, dem Schwierigkeitsgrad sowie deinem Fitness-Level ab.

Die einfachste Methode zur Berechnung deiner Energieverbrennung während eines Laufs ist die Verwendung eines Online-Rechners wie diesem. Angenommen, du wiegst 150 Pfund und hast in einer Stunde insgesamt sechs Meilen zurückgelegt.

Deine erwartete Kalorienverbrennung würde nahe an 700 Kalorien liegen, vorausgesetzt, dieser Lauf war für dich ein moderates Tempo. Wenn dies ein Intervall war, in dem das Training die gleiche Distanz überspannt, würdest du wahrscheinlich mehr Kalorien verbrennen.

Gewichtheben

Eine andere übliche Übungsmethode ist das Gewichtheben, aber normalerweise ist dies keine übliche Methode zur Gewichtsabnahme. Gewichtheben ist wichtig für die Produktion von Muskelmasse, die den Stoffwechsel ankurbeln und den ganzen Tag mehr Energie verbrennen kann.

 Eine normale 150-Pfund-Person, die mäßige Hebeübungen durchführt, verbraucht jedoch in einem 30-minütigen Training etwa 100-150 Kalorien. Wenn du deine Intensität zum kräftigen Heben erhöhst, ist deine Kalorienverbrennung größer.

Funktionieren kalorienarme Diäten zum Abnehmen?

Nun, da du mehr von Kalorien und Ernährung verstehst, solltest du eine Vorstellung davon haben, was es braucht, um Gewicht zu verlieren. Viele Erwachsene wechseln zu kalorienarmen oder kalorienreduzierten Diäten, um mehr Energie zu verbrennen.

Deine Gewichtsabnahme wird stark beschleunigt, wenn deine verbrannte Energie viel höher ist als die Kalorienzufuhr. Mit dieser Aussage sind kalorienarme Diäten in der Regel die bevorzugten Methoden zur Gewichtsabnahme, und sie sollten als Mittel zur Steigerung deines Erfolgs verwendet werden.

 Eine strenge Kalorienreduktion sollte jedoch unter der Aufsicht eines Experten für Gewichtsabnahme durchgeführt werden, da der Körper sich an diese Art von Ernährung anpasst, indem er die Stoffwechselrate senkt.

Was sind einige kalorienarme Diäten zum Ausprobieren?

Es gibt verschiedene Diäten, die darauf abzielen, die tägliche Kalorienzufuhr zu reduzieren, um einen Gewichtsverlust zu erzeugen. Einige der häufigsten kalorienarmen Diäten umfassen die Atkins-Diät, die Keto-Diät, die Paleo-Diät, die Militärdiät, die Diabetesdiät und andere.

Diese Diäten sind in der Regel darauf ausgerichtet, deinen Gewichtsverlust zu beschleunigen, indem du einen Makronährstoff reduzierst, der deine Probleme in erster Linie verursacht. Eine große Mehrheit der Diäten zielt darauf ab, die Kohlenhydrate zu reduzieren und den Protein- und Fettverbrauch zu erhöhen, um Fett und Körpergewicht zu verlieren.

Wir schließen mit den Kalorien ab

Wenn es um die Lebensmittel geht, die du isst, und um die Energie, die du im Laufe des Tages verbrennst, ist es wichtig, die Einnahme zu verfolgen. Eine Kalorie ist eine Energieeinheit, die in der chemischen Welt häufig verwendet wird. Wir verwenden sie jedoch häufig, um den Energieverbrauch eines Lebensmittels zu beschreiben.

 Deine Gesamtaufnahme hängt von der Anzahl der aufgenommenen Makronährstoffe ab, einschließlich Fetten, Kohlenhydraten und Protein. Normalerweise neigen fettreiche oder kohlenhydratreiche Diäten zu einer Gewichtszunahme, wenn sie über einen längeren Zeitraum konsumiert werden. Aus diesem Grund sollten Erwachsene die Kalorien jeden Tag überwachen.

Die Überwachung deiner Einnahme ist wichtig für die Körperpflege, aber deine körperliche Aktivität kann eine wichtige Rolle bei der Gewichtsreduktion spielen. Betrachte die oben genannten Herz-Kreislauf-Übungen als Anleitung, um mit dem Kalorienverbrauch zu beginnen.

 Jede der aufgeführten Übungen kann dir helfen, mehr zu verbrennen als du isst, und es kann eine großartige Möglichkeit sein, um beim Abnehmen zu helfen. Schließlich betrachte eine der aufgeführten Diäten als einen Weg, um zu reduzieren, was du isst, so dass du deinen gesamten Gewichtsverlust Erfolg steigern kannst.

Versuch es heute!